Käsesortiment

Alpkäse ist Natur pur!

Das bietet Ihnen der Alpkäse:

*Einzigartige Fauna und Flora der Alp
*Täglich frisch verarbeitete Rohmilch
*Milchsäurebakterien und Lab aus natürlicher Herkunft
*ökonomische Milchverarbeitung auf der Alp



Der Alpkäse ist ein Hartkäse mit 45% Fett in der Trockenmasse. Je nach Reifegrad wird er als Schnitt-, Hobel- oder Reibkäse verwendet. Ein Laib wiegt 12 bis 14 kg.


Eine weitere Spezialität ist der neue Alp-Raclettekäse aus Rohmilch. Auch am offenen Feuer - er ist immer ein Genuss!



Der Nidlächäs ist ein halbharter, rahmiger Schnittkäse und ist ebenfalls ein "Muss" für eine reichhaltige Käseplatte.


Warum Vollmondkäse? Schon immer hat das Wirken der Natur die Menschheit fasziniert. So hat auch der Mond seine Bedeutung. Die Stimmung und Atmosphäre bei Vollmond ist vor allem auf der Alp jeweils speziell und mystisch. Das reizt uns, unter diesen Bedingungen Käse herzustellen.
Die Verarbeitung der Milch erfolgt jeweils am späten Abend bis Mitternacht. Die abendliche Ruhe hilft uns der Milchverarbeitung volle Beachtung zu schenken. Er wird gleich hergestellt wie der Nidlächäs, ist aber trotzdem anders - einfach mystisch.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken